Aktion Tagwerk 2016

Zum wiederholten Male engagierten sich Schülerinnen und Schüler unserer Schule einen Tag lang für Gleichaltrige in Afrika. So boten z.B. angehende Erzieher/innen gegen einen Spendenbeitrag eine Bewegungslandschaft für Kinder in der Turnhalle an.

 

Unter dem diesjährigen KAMPAGNENMOTTO „Zukunft bilden!“ kamen 260 kleine und große Besucher in die Sporthalle. Dabei kam ein Spendenbeitrag von 530 € zusammen.

Die Bewegungslandschaft wurde von den Oberstufen der Heilerziehungshilfe, Kinderpflege und der Erzieher aufgebaut, betreut und begleitet.

Die Riesenschaukel und das Autoreifenschwingen waren dabei dieses Jahr die Renner. Auch an der neuen Kugelbahn aus Regenrinne wurde fleißig mit vielen Kindern experimentiert.

Die angehenden Sozialassistenten Ernährung und Versorung nutzen am 19.04.2016 ihre zweckgebundene Freistellung von der Schule, um die Mitarbeiter der Jugendberufshilfe kulinarisch zu verwöhnen.

Am 08.03.2016 konnte unsere Schule in der Aula eine Vertreterin und zwei Vertreter der Aktion Tagwerk begrüßen. Begleitet wurden sie von 2 afrikanischen Volontären. Sie stellten die Arbeit der Aktion Tagwerk vor und  berichteten darüber, in welche Projekte die Gelder fließen. Außerdem präsentierten die beiden afrikanischen Jugendlichen Tänze aus ihrer Heimat und bezogen die anwesenden Klassen mit ein. Die Veranstaltung fand großen Anklang und motivierte die Klassen für die Aktion Tagwerk.

Am 19.04. war es dann soweit. Schüler arbeiteten an privat gefundenen Arbeitsstellen, betreuten eine Bewegungslandschaft für Kinder in der Aula mit Kuchenverkauf, nahmen an einem Sponsorenlauf um den See im Südpark teil, boten selbstgenähte Taschen oder bestimmte Dienstleistungen, z.B. im Kosmetikbereich an.

Schülerinnen und Schüler aus 26 Vollzeitklassen nahmen in diesem Jahr teil und konnten die Summe von 5318 € erarbeiten. Diese Summe kommt zur Hälfte der Aktion Tagwerk zugute. Das restliche Geld wird aufgeteilt: verschiedene Geldbeträge erhalten unsere Partnerschule in Indien, die Flüchtlingshilfe und eine Organisation in Düsseldorf bzw. NRW., die von der SV festgelegt wird.

Vielen Dank den Schülerinnen und Schülern  und den betreuenden Lehrkräften für ihr Engagement! Wir hoffen, dass die Aktion Tagwerk auch im kommenden Jahr wieder so erfolgreich sein wird.