Sakrale Räume erleben

Die Fachklassen der Kinderpflege (BKIO1 und 3) haben am 17.03.2016 eine Exkursion unter der Leitung von Frau Strothmann und Herrn Wolfertz zu verschiedenen sakralen Räume in Düsseldorf angetreten. Im Rahmen der Unterrichtsreihe "Interreligiöser Dialog" sollten Berührungsängste zu fremden Religionen abgebaut und ein Dialog aufgebaut werden, auch im Hinblick auf die Arbeit mit Kindern verschiedener Religionen.

Der Tag startete mit einer Rallye durch die Andreaskriche in Düsseldorf unter dem Motto, mit "Kindern die Kirche erkunden".

Es folgte ein Besuch in der Synagoge in der Zietenstraße, wo die Schülerinnen und Schüler über die Entwicklung der jüdischen Religion  in Düsseldorf von Herrn Rubinstein aufgeklärt wurden und die Synagoge mit ihren verschiedenen Bereichen und "typischen" Gegenständen wie z.B. einer Thora-Rolle erkundet wurde. Dank Frau Schleicher bekamen die Schülerinnen und Schüler einen Einblick in die tägliche Arbeit in einem jüdischen Kindergarten!

Abschließend durften wir die Moschee in der Ackerstraße besuchen und Herrn Fahri Agzikara mit Fragen zu der religiösen Arbeit mit Kindern löchern. Die Moschee bietet als sakraler Raum nicht nur viele Möglichkeiten zur Arbeit mit Kindern, sondern auch einen Raum für einen Dialog verschiedener Religionen.