Berufsschule für Auszubildende im Lebensmittelhandwerk
Fachklassen
  • Berufsschule Konditor/in
  • Berufsschule Bäcker/in
  • Berufsschule Fleischer/in
  • Berufsschule Fachverkäufer/in im Lebensmittelhandwerk mit den Schwerpunkten Bäckerei, Konditorei oder Fleischerei
  • Berufsschule Speiseeishersteller/in  (2-jährige Ausbildung)

 

 

Eingangsvoraussetzungen
Der Besuch der Fachklassen setzt einen gültigen Ausbildungsvertrag voraus.

Erreichbarer Abschluss

  • Schulischer Teil der Grund- und Fachbildung zur Hinführung auf den Berufsabschluss gemäß Berufsbildungsgesetz (BBiG).
  • Abschlusszeugnis der Berufsschule, das dem Sekundarabschluss I - Hauptschulabschluss nach Klasse 10 - gleichwertig ist.
  • Erwerb des Mittleren Schulabschluss (Fachoberschulreife) ist bei Vorliegen entsprechender Voraussetzungen (Englischkenntnisse und Berufsabschlussnote mit Durchschnitt 3,0 und besser sowie die erfolgreiche Gesellen- bzw. Abschlussprüfung) möglich.
Dauer
Generell 3 Jahre
Eine Verkürzung auf 2 Jahre ist bei Vorliegen der Hochschulreife oder einer zuvor abgeschlossenen Berufsausbildung mit Zustimmung des Ausbilders möglich.
Eine vorzeitige Zulassung zur Abschlussprüfung ist bei guten Leistungen mit Zustimmung des Ausbilders nach 2,5 Jahren möglich.

Ansprechpartner

  • Berufsschule Konditor/in, Speiseeishersteller/in: Frau v. Beschwitz
  • Berufsschule Bäcker/in, Fleischer/in, Fachverkäufer/in im Nahrungsmittelhandwerk: Frau v. Beschwitz, Herr Tolk

Beratung nach Vereinbarung
Durchwahl: 0211-89 223 27 (Frau v. Beschwitz) und 89 223 73 (Herr Tolk)

Anlagen zu den Zeugnissen