Für Demokratie und eigene Werte aufstehen!

Demokratisches Engagement in einer offenen Gesellschaft erleben – genau das ist die Absicht der bundsweiten Initiative „#IchStehAuf – Schulen für Demokratie und Vielfalt“, an der auch wir uns beteiligt haben. Wir freuen uns über diese vielfältige und bunte Aktion und die tollen Fotos, die dabei entstanden sind!

Am Aktionstag selbst (06.06.24) wurden diese Bilder veröffentlicht und damit Teil einer deutschlandweiten Mitmachaktion, die laut Initiatoren den Schüler:innen ermöglichen soll, ein Zeichen für Demokratie und Vielfalt zu setzen und sich als Schule nachhaltig mit Demokratiebildung auseinander zu setzen.

Wir als Schulgemeinschaft – auch als Schule ohne Rassismus/Schule mit Courage-Netzwerkschule – freuen uns ebenfalls darüber, ein Zeichen für Mut, Zivilcourage und gelebte Vielfalt gesetzt zu haben, demokratische Werte (wie Meinungsfreiheit, Gleichberechtigung und Toleranz) zu stärken und für eine inklusive, respektvolle und demokratische Gesellschaft (sichtbar) einzustehen.

Wie alles funktioniert hat? Ganz einfach:
Schülerinnen und Schüler stehen im wörtlichen Sinne für ihre persönlichen, demokratischen, aber auch (schul)gemeinschaftlichen Werte ein. Dazu halten sie für sie entscheidende Werte auf Plakaten fest und dürfen dafür überall in der Schule Orte suchen und finden, an denen sie mit ihren Plakaten „aufstehen“. Dies kann auf Sportgeräten in der Sporthalle, auf Stühlen und Tischen in Klassenräumen, auf dem Schulhof oder an einem anderen, passenden Ort inner- und außerhalb des Schulgebäudes sein.

Hintergrund:
Ausgangspunkte sind u.a. das 75-jährige Jubiläum unseres Grundgesetzes, diverse anstehende Wahlen wie z.B. die Europawahl, aber auch undemokratisches und gewaltsames Weltgeschehen.
Initiatoren sind die Robert Bosch Stiftung sowie die Heidehof Stiftung in Kooperation mit der ARD und der ZEIT Verlagsgruppe. Unterstützt werden sie u.a. von der Bundeszentrale für politische Bildung, der deutsche UNESCO-Kommission und diversen Kultusministerien.
Den Anstoß zur Initiative gab das Netzwerk der Preisträgerschulen des Deutschen Schulpreises, dem über 100 Schulen aus ganz Deutschland angehören.

https://deutsches-schulportal.de/schulkultur/ichstehauf-schulen-fuer-demokratie-und-vielfalt/

www.ichstehauf.org

https://deutsches-schulportal.de

Fotos: Frau Kielhorn / Frau Ytineza


Beitrag teilen

WhatsApp
Email
LinkedIn

Weitere Beiträge ansehen

Juniorwahl 2024 zur Europawahl
Am Sonntag findet die Europawahl statt und viele Klassen haben heute schon an der Juniorwahl in unserem Selbstlernzentrum teilgenommen. ***DIE WAHLERGEBNISSE SIND DA***
Tagestrip nach London
Aus einer spontanen Idee wurde ein erlebnisreicher Trip. Knapp 90 Studierende der Fachschule entschieden sich, mal ein Wochenende nicht am Schreibtisch zu verbringen, sondern ihre in der Schule erworbenen Englischkenntnisse in der Praxis anzuwenden und Menschen der englischen Kultur in England zu begegnen.
Exkursion in das Neandertal Museum
Die Studierenden des Vertiefungsbereichs ‚Interkulturelle Bildung‘, geleitet von Herrn Schmidtz, haben das Neandertal Museum erkundet. Vor Ort besuchten sie die Führung "Neandertaler und Co."
Ein köstlicher Brunch mit Service
Nicht nur die Zubereitung der verschiedenen Snacks, sondern auch das Anrichten und der Service wurde heute eingeübt. Gäste waren die Schüler:innen der Kosmetik-Unterstufe (HBKU).
Im Austausch mit unseren Nachbarn
Die Kosmetikabteilung des niederländischen Berufskollegs „Graafschap“ in Doetinchem ist an unsere Schule herangetreten mit der Bitte um einen Kontakt. So haben wir Ende März die Beauty Messe in Düsseldorf zum Anlass genommen, um die niederländischen Kollegen:innen kennenzulernen.
Europawahl im Stadion
Die Schüler:innen der Ausbildungsvorbereitung verbrachten einen Unterrichtstag in der Merkur Spiel-Arena. Dort, wo in wenigen Wochen die Europa Fußballmeisterschaft ausgetragen wird, beschäftigten sie sich schon jetzt mit Europa - aber nicht mit dem Fußball, sondern mit Politik.