Berufsschule Florist:in

Beschreibung

Arbeitsgebiet
Floristinnen und Floristen sind aufgrund ihrer breitgefächerten Ausbildung qualifiziert im Umgang mit Pflanzen wie Einordnung, Versorgung und Pflege von Pflanzen und Pflanzenteilen sowie insbesondere in der Gestaltung von Pflanzen- und Blumenschmuck unter Beachtung von Umwelt-, Natur- und Artenschutz. Ein wichtiger Teil ihrer Berufstätigkeit ist die fachgerechte Kundenberatung und die Wahrnehmung kaufmännischer Aufgaben.
Floristinnen und Floristen sind vorwiegend im Floristen-Fachhandel angestellt, zunehmend auch freiberuflich tätig.

Eingangsvoraussetzungen 
Ausbildungsvertrag

Erreichbarer Abschluss

  • Berufsschulabschluss: Abschlusszeugnis der Berufsschule, das dem Sekundarabschluss I – Erweiterter Erster Schulabschluss (ehemals HS 10) – gleichwertig ist.
  • Bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen (Englischkenntnisse, Bestehen der Abschlussprüfung und Berufsabschlussnote mit Durchnitt 3,0 und besser) Mittlerer Schulabschluss (Fachoberschulreife)
  • IHK-Abschluss: Florist:in

Dauer
3 Jahre

Kontakt
Frau Frech, Frau Badenberg
Durchwahl: 0211-89 223 57
Beratung nach Vereinbarung

Infomaterialien

Informationblatt zum Bildungsgang Anlage zum Abgangs- und Abschlusszeugnis ab 31.7.2008

Informationen für unsere Betriebe Für unsere Ausbildungsbetriebe (Anmeldung)

ulmer verlag eBook Portal des Ulmer Verlags

Weitere Informationen

Frau

Frech

Frau

Badenberg

Frau

Hengstenberg

Koordination Ausbildungsbetriebe

Beiträge aus dem Bildungsgang Berufsschule Florist:in

Palastblühen mit der FLM
Palastblühen im Kunstpalast mit der Floristik-Mittelstufe - ein ganz besonderer Rundgang!
Warm Up bei den Floristen
Zu Beginn des Schuljahres und der Ausbildung fand wieder der Warm-up-Tag der angehenden Florist:innen im Großmarkt statt.
Grüne Moderne - Die neue Sicht auf Pflanzen
Bei einer Exkursion ins Museum Ludwig in Köln konnte die Klasse FLM (Florist:in, Mittelstufe) einiges über die Darstellung der Pflanze in der Bildenden Kunst und ihre Betrachtung in der Botanik und Gesellschaft allgemein erfahren.
ZeitReise floral: Lossprechung in der Floristik
Auch im Jahr 2022 fand die Lossprechung der Floristinnen im Hetjens-Museum statt, wo die Werkstücke der Absolventinnen aus der Floristik-Oberstufe im Kontext von Kunst und Handwerkskunst einen ganz besonderen Rahmen erhalten.
Blumen für den König - als Floristin in Brüssel mit Erasmus+
Unsere Absolventin Luisa König hat im November und Dezember im Rahmen von Erasmus+ Erfahrungen als Floristin in Belgien gesammelt.
Haute Couture der Floristik
So wie das Brautkleid den Höhepunkt jeder Modenschau ausmacht, nehmen auch die Brautsträuße in der Floristik eine ganz besondere Rolle ein.