Betriebsbesichtung bei einem Tulpenproduzent

Am 20. Februar 2024 gab uns Degenhardt Flora GmbH, der größte Schnitttulpenproduzent Deutschlands, die Möglichkeit ihre Betriebsstätte zu besichtigen.

Aufgeteilt wird die Produktion in drei Bereiche: den Trockenverkauf, die Topftreiberei und die Schnitttreiberei. In unserem Bericht haben wir die Eindrücke des großen Firmengeländes verschriftlicht und mit Bildmaterial die dortigen Arbeitsprozesse festgehalten. Alle waren sehr beeindruckt über die Dimensionen des Betriebes und den vielen Arbeitsschritten die erfolgen, bis wir als Endkunde die verpackten Tulpen im Geschäft kaufen können.

Fotos: Paula Ellert, Johannes Schmettow, Susanne Wolters, Daniel Wlschenbach

Beitrag teilen

WhatsApp
Email
LinkedIn

Weitere Beiträge ansehen

Gemeinsam stark
Unter diesem Motto verbrachten zwei Klassen des Internationalen Bereichs einen aktionsreichen Schultag bei "Game on - das Teamevent".
"Die Hauswirtschaft machts"
Die Auszubildenden der Hauswirtschaft Mittelstufe und Oberstufe haben an ihrem letzten Schultag die Eingangstüren des schwarzen Schulgebäudes gereinigt.
Für Demokratie und eigene Werte aufstehen!
Demokratisches Engagement in einer offenen Gesellschaft erleben - genau das ist die Absicht der bundsweiten Initiative „#IchStehAuf – Schulen für Demokratie und Vielfalt“, an der auch wir uns beteiligt haben. Wir freuen uns über diese vielfältige und bunte Aktion und die tollen Fotos, die dabei entstanden sind!
Juniorwahl 2024 zur Europawahl
Am Sonntag findet die Europawahl statt und viele Klassen haben heute schon an der Juniorwahl in unserem Selbstlernzentrum teilgenommen. ***DIE WAHLERGEBNISSE SIND DA***
Tagestrip nach London
Aus einer spontanen Idee wurde ein erlebnisreicher Trip. Knapp 90 Studierende der Fachschule entschieden sich, mal ein Wochenende nicht am Schreibtisch zu verbringen, sondern ihre in der Schule erworbenen Englischkenntnisse in der Praxis anzuwenden und Menschen der englischen Kultur in England zu begegnen.
Exkursion in das Neandertal Museum
Die Studierenden des Vertiefungsbereichs ‚Interkulturelle Bildung‘, geleitet von Herrn Schmidtz, haben das Neandertal Museum erkundet. Vor Ort besuchten sie die Führung "Neandertaler und Co."