Erste Hilfe? Ehrensache!

Der Bereich „Agrarwirtschaft“ hat sich in diesem Jahr erneut am Präventionsprogramm von Jugend will sich-er-leben (JWSL) beteiligt. JWSL ist ein Programm der gesetzlichen Unfallversicherung für Auszubildende zu Themen rund um Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz.

„Unfälle können sich überall ereignen – in der Freizeit, im Berufsleben oder in der Schule. Und kaum ein Thema hat so weitreichende Folgen: Denn Erste Hilfe rettet Leben! Schon in den ersten Minuten nach einem Unfall oder einer akuten Erkrankung kann man mit einfachen Mitteln entscheidend helfen. Keine Frage: Erste Hilfe ist ein grundlegendes Thema, das in allen Betrieben und darüber hinaus relevant ist.“ (Quelle: https://www.jwsl.de/)

Unter dem Motto „Erste Hilfe? Ehrensache!“ haben die Schüler:innen unserer Außenstelle am JWSL-Quiz teilgenommen. In Einzelarbeit wurden dabei Fragen zum Thema „Erste Hilfe“ beantwortet.

Aus allen Teilnehmer:innen mit richtig beantworteten Quizfragen wurden im Anschluss per Zufall Gewinner:innen von Schülerpreisen ermittelt. Wir freuen uns mit unserem Auszubildenden Leander M. aus der Forstwirte-Unterstufe, der sich zu den glücklichen Gewinnern zählen darf.

Am 25. April 2024 fand nun die Abschlussveranstaltung in Kerpen Horrem statt, in dessen feierlichem Rahmen der Preis an Leander M. (Forstwirt Azubi) überreicht wurde.

Text: Frau Hurtmann
Foto: Herr Rotzal

Beitrag teilen

WhatsApp
Email
LinkedIn

Weitere Beiträge ansehen

Für Demokratie und eigene Werte aufstehen!
Demokratisches Engagement in einer offenen Gesellschaft erleben - genau das ist die Absicht der bundsweiten Initiative „#IchStehAuf – Schulen für Demokratie und Vielfalt“, an der auch wir uns beteiligt haben. Wir freuen uns über diese vielfältige und bunte Aktion und die tollen Fotos, die dabei entstanden sind!
Juniorwahl 2024 zur Europawahl
Am Sonntag findet die Europawahl statt und viele Klassen haben heute schon an der Juniorwahl in unserem Selbstlernzentrum teilgenommen. ***DIE WAHLERGEBNISSE SIND DA***
Tagestrip nach London
Aus einer spontanen Idee wurde ein erlebnisreicher Trip. Knapp 90 Studierende der Fachschule entschieden sich, mal ein Wochenende nicht am Schreibtisch zu verbringen, sondern ihre in der Schule erworbenen Englischkenntnisse in der Praxis anzuwenden und Menschen der englischen Kultur in England zu begegnen.
Exkursion in das Neandertal Museum
Die Studierenden des Vertiefungsbereichs ‚Interkulturelle Bildung‘, geleitet von Herrn Schmidtz, haben das Neandertal Museum erkundet. Vor Ort besuchten sie die Führung "Neandertaler und Co."
Ein köstlicher Brunch mit Service
Nicht nur die Zubereitung der verschiedenen Snacks, sondern auch das Anrichten und der Service wurde heute eingeübt. Gäste waren die Schüler:innen der Kosmetik-Unterstufe (HBKU).
Im Austausch mit unseren Nachbarn
Die Kosmetikabteilung des niederländischen Berufskollegs „Graafschap“ in Doetinchem ist an unsere Schule herangetreten mit der Bitte um einen Kontakt. So haben wir Ende März die Beauty Messe in Düsseldorf zum Anlass genommen, um die niederländischen Kollegen:innen kennenzulernen.