Grünes Klassenzimmer

GaLaBau-Azubis gestalten Grünes Klassenzimmer
Die Gestaltung eines „Grünen Klassenzimmers“ war ein Teil des Erasmus+ Projekts „Green line of life“.

Hierbei entwickelten Schüler*innen der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau (GaLaBau) aus insgesamt sechs EU-Ländern (Frankreich, Luxemburg, Polen, Slowenien, Tschechien und Deutschland) einen Plan zur Bepflanzung eines Teils des Schulhofs der Gartenbauschule in Bielsko-Biala/Polen.

Die Aufgabe für die Teilnehmenden bestand darin, einen Gestaltungsplan dafür zu zeichnen. Trotz der Corona- und der damit einhergehenden Reisebeschränkungen konnte das Projekt erfolgreich – wenn auch digital – im April 21 beendet werden. Da es keinerlei Vorgaben, außer Hof und Maße, gab, konnten die Schüler*innen ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Insgesamt 20 Auszubildende aus unseren GaLaBau-Klassen der Mittel- und Oberstufen beteiligten sich sehr engagiert mit phantasievollen aber auch geeigneten Vorschlägen, die sie im Plan darstellten. Ihre Ideen flossen zum Schluss auch in das Gesamtkonzept für die reelle Planung des „Grünen Klassenzimmers“ ein, das zukünftig sowohl Ort zur Entspannung als auch zum Lernen sein soll.

Die Umsetzung des in diesem Projekt entstandenen Plans für das „Grüne Klassenzimmer” erfolgt aktuell durch Schüler*innen der Gartenbauschule in Bielsko-Biala. “Ursprünglich vorgesehen war ein Besuch von Schüler*innen aller beteiligten Schulen vor Ort in Polen sowie die Erstellung eines gemeinsamen Plans und dessen Umsetzung. Aufgrund der bestehenden Reisebeschränkungen musste dies leider ausfallen.

Wir werden mit einer Fotodokumentation über die weitere Umsetzung und Bepflanzung berichten und hoffen, dass einige der beteiligten Schüler*innen der Mittelstufe das entstandene “Grüne Klassenzimmer” im kommenden Schuljahr i.R. weiterer Aktivitäten persönlich besichtigen können.

Text: Frau Dr. Valentin

Beitrag teilen

WhatsApp
Email
LinkedIn

Weitere Beiträge ansehen

Für Demokratie und eigene Werte aufstehen!
Demokratisches Engagement in einer offenen Gesellschaft erleben - genau das ist die Absicht der bundsweiten Initiative „#IchStehAuf – Schulen für Demokratie und Vielfalt“, an der auch wir uns beteiligt haben. Wir freuen uns über diese vielfältige und bunte Aktion und die tollen Fotos, die dabei entstanden sind!
Juniorwahl 2024 zur Europawahl
Am Sonntag findet die Europawahl statt und viele Klassen haben heute schon an der Juniorwahl in unserem Selbstlernzentrum teilgenommen. ***DIE WAHLERGEBNISSE SIND DA***
Tagestrip nach London
Aus einer spontanen Idee wurde ein erlebnisreicher Trip. Knapp 90 Studierende der Fachschule entschieden sich, mal ein Wochenende nicht am Schreibtisch zu verbringen, sondern ihre in der Schule erworbenen Englischkenntnisse in der Praxis anzuwenden und Menschen der englischen Kultur in England zu begegnen.
Exkursion in das Neandertal Museum
Die Studierenden des Vertiefungsbereichs ‚Interkulturelle Bildung‘, geleitet von Herrn Schmidtz, haben das Neandertal Museum erkundet. Vor Ort besuchten sie die Führung "Neandertaler und Co."
Ein köstlicher Brunch mit Service
Nicht nur die Zubereitung der verschiedenen Snacks, sondern auch das Anrichten und der Service wurde heute eingeübt. Gäste waren die Schüler:innen der Kosmetik-Unterstufe (HBKU).
Im Austausch mit unseren Nachbarn
Die Kosmetikabteilung des niederländischen Berufskollegs „Graafschap“ in Doetinchem ist an unsere Schule herangetreten mit der Bitte um einen Kontakt. So haben wir Ende März die Beauty Messe in Düsseldorf zum Anlass genommen, um die niederländischen Kollegen:innen kennenzulernen.