“Hey Demokratie”…

… war das Motto am Tag der offenen Tür im Regierungsviertel in Düsseldorf. Am letzten August-Wochenende konnten in diesem Rahmen einige Auszubildende der Elly-Heuss-Knapp-Schule ihre Berufe am Rhein in Düsseldorf präsentieren. Modistinnen und die Forstwirte stellten ihre beruflichen Tätigkeiten zur Schau und berichteten interessierten Gästen aus ihrer täglichen Praxis.

Mit sechs Schülern und drei Lehrer:innen waren die Forstwirt:innen vor Ort. Mit Motorsägen, die sonst hauptsächlich für die Holzernte eingesetzt werden, kann man auch schnitzen. Durch den gekonnten Umgang mit diesen, eher laut und grob anmutenden Werkzeugen, wurden aus Holzklötzen kleine Kunstwerke erschaffen. Unter anderem Vogeltränken, Sterne, Kerzen, ein Engel und eine Eule wurden hergestellt.

Zahlreiche interessierte Besucher konnten über den sehr abwechslungsreichen Beruf Forstwirt:in informiert werden. Wir freuen uns sehr darüber, dass die von Jan Boschke geschaffene Eule ins Ministerium für Landwirtschaft und Verbraucherschutz einzieht.

Beitrag teilen

WhatsApp
Email
LinkedIn

Weitere Beiträge ansehen

Für Demokratie und eigene Werte aufstehen!
Demokratisches Engagement in einer offenen Gesellschaft erleben - genau das ist die Absicht der bundsweiten Initiative „#IchStehAuf – Schulen für Demokratie und Vielfalt“, an der auch wir uns beteiligt haben. Wir freuen uns über diese vielfältige und bunte Aktion und die tollen Fotos, die dabei entstanden sind!
Juniorwahl 2024 zur Europawahl
Am Sonntag findet die Europawahl statt und viele Klassen haben heute schon an der Juniorwahl in unserem Selbstlernzentrum teilgenommen. ***DIE WAHLERGEBNISSE SIND DA***
Tagestrip nach London
Aus einer spontanen Idee wurde ein erlebnisreicher Trip. Knapp 90 Studierende der Fachschule entschieden sich, mal ein Wochenende nicht am Schreibtisch zu verbringen, sondern ihre in der Schule erworbenen Englischkenntnisse in der Praxis anzuwenden und Menschen der englischen Kultur in England zu begegnen.
Exkursion in das Neandertal Museum
Die Studierenden des Vertiefungsbereichs ‚Interkulturelle Bildung‘, geleitet von Herrn Schmidtz, haben das Neandertal Museum erkundet. Vor Ort besuchten sie die Führung "Neandertaler und Co."
Ein köstlicher Brunch mit Service
Nicht nur die Zubereitung der verschiedenen Snacks, sondern auch das Anrichten und der Service wurde heute eingeübt. Gäste waren die Schüler:innen der Kosmetik-Unterstufe (HBKU).
Im Austausch mit unseren Nachbarn
Die Kosmetikabteilung des niederländischen Berufskollegs „Graafschap“ in Doetinchem ist an unsere Schule herangetreten mit der Bitte um einen Kontakt. So haben wir Ende März die Beauty Messe in Düsseldorf zum Anlass genommen, um die niederländischen Kollegen:innen kennenzulernen.