Spurensuche auf Burg Vogelsang

Grüne Wälder, tiefe Täler – Natur pur. Und dann der Blick auf die ehemalige NS-„Ordensburg Vogelsang“. Fast 100 ha Hinterlassenschaft des Nationalsozialismus in Deutschland.

Deutsche Geschichte hautnah erleben, deshalb fuhren insgesamt 5 Klassen von angehenden Erzieher:innen und Kinderpfleger/innen im Mai/Juni 2019 in die Eifel. Erziehung in der NS-Zeit, als die Burg als „Schulungsstätte“ für junge Männer vom nationalsozialistischen Regime errichtet wurde, konnte hautnah erfahren werden.

In einem ganztägigen Seminar mit überwiegend eigener Recherche verbrachten Erzieher:innen und Kinderpfleger/innen einen denkwürdigen Tag mit vielen neuen Erfahrungen: Biografien von ehemaligen Insassen, konkrete Praktiken des Lebensalltags, aber auch die noch heute sichtbaren Spuren in Architektur und Landschaft und der nationalsozialistische Gestaltungswahn wurden erfahrbar. Erziehung in der NS-Zeit zeigte hier auf Burg Vogelsang, wie wichtig das Eintreten für Demokratie und Menschenrechte war und ist, damit sich dieser Teil deutscher Vergangenheit nicht wiederholt.

Text: Frau Gloger-Kluge

Beitrag teilen

WhatsApp
Email
LinkedIn

Weitere Beiträge ansehen

Für Demokratie und eigene Werte aufstehen!
Demokratisches Engagement in einer offenen Gesellschaft erleben - genau das ist die Absicht der bundsweiten Initiative „#IchStehAuf – Schulen für Demokratie und Vielfalt“, an der auch wir uns beteiligt haben. Wir freuen uns über diese vielfältige und bunte Aktion und die tollen Fotos, die dabei entstanden sind!
Juniorwahl 2024 zur Europawahl
Am Sonntag findet die Europawahl statt und viele Klassen haben heute schon an der Juniorwahl in unserem Selbstlernzentrum teilgenommen. ***DIE WAHLERGEBNISSE SIND DA***
Tagestrip nach London
Aus einer spontanen Idee wurde ein erlebnisreicher Trip. Knapp 90 Studierende der Fachschule entschieden sich, mal ein Wochenende nicht am Schreibtisch zu verbringen, sondern ihre in der Schule erworbenen Englischkenntnisse in der Praxis anzuwenden und Menschen der englischen Kultur in England zu begegnen.
Exkursion in das Neandertal Museum
Die Studierenden des Vertiefungsbereichs ‚Interkulturelle Bildung‘, geleitet von Herrn Schmidtz, haben das Neandertal Museum erkundet. Vor Ort besuchten sie die Führung "Neandertaler und Co."
Ein köstlicher Brunch mit Service
Nicht nur die Zubereitung der verschiedenen Snacks, sondern auch das Anrichten und der Service wurde heute eingeübt. Gäste waren die Schüler:innen der Kosmetik-Unterstufe (HBKU).
Im Austausch mit unseren Nachbarn
Die Kosmetikabteilung des niederländischen Berufskollegs „Graafschap“ in Doetinchem ist an unsere Schule herangetreten mit der Bitte um einen Kontakt. So haben wir Ende März die Beauty Messe in Düsseldorf zum Anlass genommen, um die niederländischen Kollegen:innen kennenzulernen.