Berufsschule Hauswirtschafter:in

Beschreibung

Eingangsvoraussetzungen
Der Besuch der Fachklassen setzt einen gültigen Ausbildungsvertrag voraus.

Erreichbarer Abschluss

  • Schulischer Teil der Grund- und Fachbildung zur Hinführung auf den Berufsabschluss gemäß Berufsbildungsgesetz (BBiG).
  • Mit dem Berufsschulabschluss wird der Erweiterte Erste Schulabschluss erworben.
  • Erwerb des Mittleren Schulabschluss (Fachoberschulreife) ist bei Vorliegen entsprechender Voraussetzungen (Englischkenntnisse und Berufsabschlussnote mit Durchschnitt 3,0 und besser) möglich.

Dauer
Generell 3 Jahre.
Eine Verkürzung auf 2 Jahre ist bei Vorliegen der Hochschulreife oder einer zuvor abgeschlossenen Berufsausbildung mit Zustimmung des Ausbilders möglich.
Eine vorzeitige Zulassung zur Abschlussprüfung ist bei guten Leistungen mit Zustimmung des Ausbilders nach 2,5 Jahren möglich.

Kontakt
Frau Heeke
Durchwahl: 0211-89 223 27
Beratung nach Vereinbarung

Infomaterialien

Weitere Informationen

Informationen für unsere Betriebe Für unsere Ausbildungsbetriebe (Anmeldung)

Frau

Heeke

Beiträge aus dem Bildungsgang Berufsschule Hauswirtschafter:in

"Die Zukunft ist bunt" Lossprechung der Hauswirtschaft
Die Klassen der Hauswirtschafter:innen, der Praktiker:innen Hauswirtschaft sowie der Praktiker:innen Service haben im Rahmen eines Projektes das "kleine Menü" zubereitet und hergerichtet.
Austausch der Hauswirtschaft
Ausbilder und Ausbilderinnen verschiedener hauswirtschaftlicher Betriebe haben sich in der letzen Woche bei uns zum Austausch getroffen.
Aus Bratwurst wird Currywurst
Ein bildungsgang-übergeifendes Projekt der Fleischer:innen und Hauswirtschafter:innen.
Marketing-Projekt „Geschenke aus der Küche“
Die Mittel- und Oberstufe der Hauswirtschafter:innen haben im Rahmen des Projektes „Geschenke aus der Küche“ Produkte entworfen, die als Geschenk für die Familie zu Ostern erworben werden können.
Fachschule schult Auszubildende
Am Tag der offenen Tür trafen sich Studierende der Fachschule Ernährungs-/Versorgungsmanagement und Hauswirtschafter:innen des 1. Ausbildungsjahrs für eine gemeinsame Lernsituation.